malträtierte Finger

Credtis: Sandra Stops

Credtis: Sandra Stops

Das Thermometer zeigt über 30 Grad im Schatten, dieser Sommer ist noch nicht durch. Trotzdem bin ich seit gestern in der Küche zurück und bereite die anstehenden Märkte vor. Wir sind ja nicht nur wieder regelmäßig auf dem Winterfeldtmarkt in Berlin Schöneberg sein, sondern auch beim StadtLandFood-Festival und beim Genussmarkt in Hamburg. Alles, was ich im Vorfeld schon produzieren kann, steht jetzt auf der ToDo-Liste: Walnusskrokant, Mandekrokant und Schokoladen. Die Kühlung läuft auf Hochtouren während ich fleißig kiloweise Nüsse Knacke. Nach zwei Stunden wiege ich immerhin 1,2 Kilo Walnüsse ab, trage Blasen an der Handfläche und am Mittelfinger. Meine ganze Hand tut weh. Mein Nussknacker ist noch sehr traditionell!
Zum Feierabend mache ich mir einen Becher Joghurt auf und will ihn mit den Fingern so richtig ausleeren und schneide mich am Metallverschlus und am Plaste! Das brennt höllisch und blutet ziemlich krass. Ich hatte ordentlich Schwung. Für heute also malträtierte Finger mit Blasen und Schnitt.